Hacker setzen stärker auf unauffällige Angriffsmethoden

Trend Micro veröffentlichte in den letzten Tagen seinen Midyear Security Roundup Report 2018 mit dem Titel „Unseen Threats, Imminent Losses“. Der Bericht des japanischen IT-Sicherheits-anbieters zeigt, dass sich Cyberkriminelle zunehmend von auffälligen Ransomware-Angriffen verabschieden und stattdessen eher unauffällige Angriffsmethoden wählen, um Geld oder Rechenleistung zu stehlen.

Die grössten Veränderungen in diesem Jahr zeigen sich bisher bei Kryptowährungs-Mining-Malware. Trend Micro verzeichnet im ersten Halbjahr 2018 einen 96-prozentigen Anstieg bei der Erkennung von bösartigen Crypto-Mining-Versuchen im Vergleich zum Jahr 2017. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 wird sogar eine Zunahme um 956 Prozent verbucht. Dies deutet darauf hin, dass Cyberkriminelle statt der schnellen Lösegeldauszahlung bei Ransomware immer stärker auf den langsameren, im Hintergrund stattfindenden Diebstahl von Rechenleistung für das Mining von digitalen Währungen setzen.

Darüber hinaus veröffentlichte die Trend Micro Zero Day Initiative (ZDI) in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 über 600 Advisories (Hinweise auf Schwachstellen). Basierend auf dieser Zunahme an Hinweisen kann die ZDI vorhersagen, welche Arten von Schwachstellen wahrscheinlich zukünftig bei Angriffen in der realen Welt verwendet werden. In diesem Jahr wurden bis jetzt bereits doppelt so viele SCADA-Schwachstellen durch die ZDI gekauft und offengelegt wie im Vorjahr. IT-Sicherheitsverantwortliche, die solche Anlagen betreuen, müssen diesen Bedrohungen gegenüber wachsam bleiben. Denn die Akteure beginnen zunehmend mit schadensreichen Angriffen statt blosser Erkundungen und Tests.

Angesichts der sich rasch entwickelnden Bedrohungen sollten Unternehmen einen Anbieter zu Rate ziehen, der einen umfassenden, mehrschichtigen Schutz vor bekannter Malware und neuen Bedrohungen bietet. Trend Micros führende Bedrohungsanalyse mit inzwischen über 30 Jahren Erfahrung ermöglicht einen umfassenden Schutz und konnte in diesem Jahr bereits mehr als 20 Milliarden Bedrohungen abblocken.

Den vollständigen Midyear Security Roundup Report 2018 finden Sie in englischer Sprache unter:

https://www.trendmicro.com/vinfo/us/security/research-and-analysis/threat-reports/roundup/unseen-threats-imminent-losses