Schlagwort-Archive: Cyberattacke

Frequently Asked Questions: The Petya Ransomware Outbreak

On June 27, several organizations in Europe reported ransomware infecting their systems, modifying their master boot records (MBR) and encrypting their systems’ files. The culprit: a variant of the Petya ransomware that Trend Micro detects as RANSOM_PETYA.SMA.

The ransomware is spreading rapidly, affecting organizations, businesses, and end users, turning into an outbreak reminiscent of the one caused by WannaCry. Some questions remain: Do they work the same? Do they both have kill switches? Do they similarly use the EternalBlue vulnerability to infect systems?

Here are some of the most frequently asked questions that dispel and clarify misconceptions and comparisons about this threat:

Hier der Link zu einer aktuellen Version der „Frequently asked questions“ des aktuellen Cyber-Angriffs.

Ad-hoc Webinare zum Thema WannaCry/Wcry

Aus aktuellem Anlass führt Trend Micro ein Webinar zum Thema „wie schützen Sie Ihr Unternehmen vor diesen aktuellen Bedrohungen“ durch.

Webinar zu WannaCry

Nach der ersten Infektionswelle können weitere folgen, wenn in den nächsten Stunden und Tagen derzeit abgeschaltete, verwundbare Systeme wieder in Betrieb gehen. Erfahren Sie alles Wichtige über die anhaltende Bedrohung im Webinar.

Referent:
Timo Wege, Technical Consultant Pre-Sales

Sie haben zwei Daten zur Auswahl (selber Inhalt):
Dienstag, 16. Mai von 14:00 bis 15:00 Uhr –> zur Anmeldung
Donnerstag, 18. Mai von 14:00 bis 15:00 Uhr –> zur Anmeldung

Hier finden Sie alle notwendigen Informationen zur Abwehr einer potenziell bevorstehenden, zweiten Angriffswelle. Dazu gehören auch wichtige Empfehlungen zur optimalen Konfiguration Ihrer Trend Micro Lösungen. Unsere Sicherheitsexperten aktualisieren diese Empfehlungen fortlaufend, daher möchten wir Sie bitten, sich auf dem Laufenden zu halten. Auf unserem Blog erfahren Sie darüber hinaus mehr über aktuelle Erkenntnisse aus den Trend Labs und die weitere Entwicklung des Angriffs.

Trend Micro weist gezielte Cyber-Angriffe auf deutsche und französische Politik nach

Trend Micro stellt einen neuen Report vor, der die Vorgehensweise der Hacker-Gruppe Pawn Storm analysiert und ihre Ziele verdeutlicht. Trend Micro beschreibt darin aktuelle Cyber-Angriffe auf die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung und die Friedrich-Ebert-Stiftung, die der SPD nahe steht, sowie auf den französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron. Nachdem die Gruppe im vergangenen Jahr bereits die Demokratische Partei in den Vereinigten Staaten sowie die CDU angegriffen hatte, soll nun scheinbar versucht werden, die Wahlen in Frankreich und Deutschland zu beeinflussen. Trend Micro hatte die Aktivitäten von Pawn Storm bereits in einem Report von 2014 bis ins Jahr 2004 zurückverfolgt.
Unter dem Link https://documents.trendmicro.com/assets/wp/wp-two-years-of-pawn-storm.pdf finden Sie die englische Fassung der Studie. Die deutsche Fassung gibt es in Kürze auf der Website von Trend Micro www.trendmicro.de und hier im Trend Micro Blog.