Schlagwort-Archive: Deep Security

Trend Micro und Cloud Conformity gehen fehlerhafte Konfigurationen an

Trend Micro hat sich von Anbeginn der Erfolgsgeschichte der Cloud mit deren Sicherheit beschäftigt. Über Partnerschaften mit Public Cloud Providern liefert der japanische Hersteller über die Deep Security-Plattform eine umfassende Palette an Schutzmöglichkeiten für die unterschiedlichen Umgebungen, von Containern bis zu virtuellen und Cloud-Workloads. Trend Micro ist aber auch bewusst, dass eine der größten Herausforderungen für die Sicherheit von Clouds fehlerhafte Konfigurationen sind. Das ist der Grund, warum Trend Micro Cloud Conformity übernommen hat, einen Anbieter von Cloud Security Posture Management (CSPM), der Fähigkeiten für die Lösung genau dieses Problems mitbringt.

Deep Security

Deep Security ist laut IDC seit zehn Jahren das führende Server-Sicherheitsprodukt bezüglich der  Marktanteile. Die Lösung bietet von einer einzigen Plattform aus automatisierten Schutz über physische, virtuelle und Cloud-Server hinweg und zusätzlich für Container. Deep Security lässt sich zudem eng mit Microsoft Azure, Amazon Web Services und anderen Plattformen integrieren und ist damit optimal für hybride Cloud-Umgebungen geeignet. Zu den Schlüsselfähigkeiten gehören Intrusion Prevention, Anwendungskontrolle, Integritäts-Monitoring, Anti-Malware sowie Sandbox- und Verhaltensanalysen.

Herausforderungen

Doch Cloud-Anwender stehen auch vor anderen Herausforderungen. So stellen Analysten fest, dass an mehr als 90% der Cloud-Sicherheitsvorfälle die Anwender schuld sein werden – und fehlerhafte Konfigurationen von Cloud-Systemen sind der Hauptfaktor. Fast wöchentlich gibt es Berichte über ungesicherte und öffentlich zugängliche Datenspeicher, und das wegen menschlichen Versagens. Unternehmen mit klingenden Namen wie Verizon und FedEx mussten mit den Folgen solcher Unzulänglichkeiten umgehen. Derartige Sicherheitsfehler erlauben es Hackern, kritische Unternehmens- und Kundendaten zu stehlen, die Eigentümer zu erpressen, oder gar zu versuchen, Skimming Code auf die Firmen-Websites hochzuladen.

Um auch dieser Herausforderung die Stirn bieten zu können, hat Trend Micro Cloud Conformity übernommen. Einige Schätzungen gehen davon aus, dass CSPM Cloud-Sicherheitsvorfälle im Zusammenhang mit fehlerhaften Konfigurationen um bis zu 80% mindern kann. Das ist ein überzeugender Beweis für den Wert des Cloud Conformity-Angebots mit kontinuierlichem Monitoring, Warnungen und Wiederherstellung von AWS- und Azure-Umgebungen von einer einzigen Plattform aus.

Die Could Sicherheit Lösung von Cloud Conformity ist bei Trend Micro ab sofort verfügbar.

Deep Security & VMware NSX – Webinar

Sie haben immer noch Altlasten wie einen Windows Server 2003? Wir zeigen Ihnen in diesem Webinar auf, wie Sie auch solche Umgebungen noch schützen können – ohne Installation eines Agenten im Betriebssystem. Verpassen Sie also dieses Webinar nicht. Hier geht es zur Anmeldung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Kommende Webinare – jetzt anmelden!

OfficeScan as a Service
19.06.2018 – 14:30 Uhr – 15:30 Uhr

  • OfficeScan as a Service und OfficeScan on Premise – wo genau liegt der Unterschied?
  • OfficeScan Hybrid – Kombination beider Betriebsmodi zur Verwaltung der Clients und auch Remote-Standorte;
  • Den einfachen und kosteneffizienten Schwenk in die Cloud mit OfficeScan as a Service.

CEO Fraud – Die Erfolgsgeschichte des kriminellen Geschäftsmodells
28.06.2018 – 11:00 Uhr – 12:00 Uhr

  • Ungewöhnliche Kommunikationsinhalte vom „Chef“ identifizieren und Data Breach vorbeugen.

Deep Security 11 – Was ist neu?
02.07.2018 – 14:30 Uhr – 15:30 Uhr

Mehr Sicherheit für hybride Cloud-Umgebungen mit der neuen Version von Deep Security. Vorstellung neuer Features und Funktionalitäten.

Worry-Free Version 10 – was ist neu?
10.07.2018 – 10:30 Uhr – 11:30 Uhr

  • Predictive Machine Learning (XGen)
  • Scan Per Device
  • Verbesserte Oberfläche
  • Automated Product Update
  • Email Notification Enhancements

Trend Micro führt kostenlose Online-Demos und -Tests für seine Lösungen ein

Partnern und Endkunden von Trend Micro steht mit „Product Cloud“ ab sofort ein neuer, kostenloser Online-Service zur Verfügung. Das Angebot bietet zwei verschiedene Funktionen: „Instant Demo“ ermöglicht Partnern eine online-basierte Sofort-Demo von Lösungen. Mit „Product Trial“ können Partner und Endkunden verschiedene Trend-Micro-Produkte direkt online testen.

Partner von Trend Micro können ihren Kunden ab jetzt zahlreiche IT-Sicherheitslösungen des Herstellers mit einem neuen Online-Service demonstrieren. „Product Cloud“ besteht aus zwei Teilen, mit denen Partner und Kunden die Lösungen vorführen und selbst testen können

Instant Demo

Unter der Bezeichnung „Instant Demo“ bietet Product Cloud eine online-basierte Sofort-Demo von beliebten Lösungen und deren Funktionen. Die Demo-Umgebungen sind bereits mit Daten gefüllt, sodass Partner die Produkte effektiv vorführen können. Downloads oder Installationen sind dafür nicht erforderlich.

Instant Demo ist bereits für 13 verschiedene Produkte von Trend Micro verfügbar, darunter die folgenden:

  • Trend Micro Control Manager
  • Trend Micro Deep Discovery Analyzer
  • Trend Micro Deep Discovery Endpoint Sensor
  • Trend Micro Deep Discovery Inspector
  • Trend Micro Deep Security
  • Trend Micro Office Scan

 Product Trial 

Mit „Product Trial“ können Partner und Endkunden Lösungen von Trend Micro direkt online testen, wobei sie eine detaillierte Anleitung erhalten, die sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Funktionalitäten führt. Auch hier müssen keine Daten heruntergeladen oder Programme installiert werden. Partner können ihre Kunden zudem direkt über die Plattform zu einem Test einladen und erhalten im Nachgang ein Reporting über die Nutzung, um ein gezieltes Follow-up zu ermöglichen.
Product Trial ist aktuell für folgende Lösungen möglich:

  • Trend Micro Smart Protection Suite
  • Trend Micro Worry-Free Services
  • Trend Micro Worry-Free Standard

Verfügbarkeit und Kosten

Die Nutzung von Product Cloud ist kostenfrei und ab sofort rund um die Uhr möglich. Der Zugang erfolgt online über das Trend Micro Partner Portal.

Webinare von Trend Micro

Channel-Webinare in den nächsten Wochen

Was wäre gewesen, wenn WannaCry in Zeiten von GDPR zugeschlagen hätte?
19.04.2018 | 10:30 Uhr
Neues aus der Technik
20.04.2018 | 15:00 Uhr
Smart Protection Suite ist doch nur OfficeScan, oder?
26.04.2018 | 10:00 Uhr
Small Business ist großes Business für Hacker
03.05.2018 | 10:30 Uhr
Deep Security mit vShield for NSX – technisches Webinar
08.05.2018 | 14:00 Uhr
Hybrid Cloud Security und die DSGVO – Was ist “Stand der Technik“ in der Cloud?
15.05.2018 | 10:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Sicherheitsvorhersagen 2018:
Hier die Unterlagen aus dem Webinar zu den aktuellen Sicherheitsvorhersagen 2018. Falls Sie das Webinar verpasst haben können Sie die Präsentation und das Recording hier ansehen.

 

 

Trend Micro Hybrid Cloud Security Tour 2017

Know-how für den Schutz hybrider und virtueller Infrastrukturen

Ganz gleich, ob Sie physische, virtuelle oder Cloud- und Container-Umgebungen schützen müssen – Trend Micro bietet Ihnen die fortschrittliche Sicherheit, die Sie für Ihre hybride Cloud-Umgebung benötigen.

Trend Micro Hybrid Cloud Security schützt umfassend vor Ransomware, Exploits, Business Email Compromise und anderen komplexen Bedrohungen. Darüber hinaus minimieren Sie die Ressourcenbelastung und weisen einfach die Compliance nach, unter anderem mit der bald in Kraft tretenden General Data Protection Regulation (GDPR).

Besuchen Sie die Hybrid Cloud Security Tour. Trend Micro Experten führen Sie mit Vorträgen und Praxisbeispielen durch alle wichtigen Aspekte für den optimalen Schutz hybrider Infrastrukturen –  von den technischen Grundlagen über Deployment-Optionen bis zur Integration in Microsoft Azure, AWS etc.

In einem Vortrag hören Sie auch von VMware direkt, wie gut sich Deep Security und NSX verbinden lassen. Eine einmalige Gelegenheit!
17. Oktober in Wien
19. Oktober in Linz
24. Oktober in Zürich-Kloten
26. Oktober in Egerkingen
Hier geht es zur Anmeldung

Trend Micro „Representative Vendor“ bei Gartner

Presseinformation

Trend Micro für seine Fähigkeiten beim Schutz von Cloud-Workloads als „Representative Vendor“ ausgewiesen

Wallisellen, 14.08.2017 – Trend Micro wird in „Gartner’s Market Guide for Cloud Workload Protection Platforms“ genannt. Die Autoren führen in ihrem Bericht einundzwanzig wesentliche Schutzfähigkeiten auf, von denen Trend Micro sechzehn erfüllt. 

Unternehmen stellen ihre Rechenzentren zunehmend auf hybride Architekturen um, bei denen Workloads sowohl in der eigenen Umgebung als auch in der Cloud laufen. Deshalb verlangen viele Anwender nach einer einheitlichen Sicherheitslösung, mit der sie ihre Workloads umfassend absichern können, egal wo diese ausgeführt werden. Trend Micro, weltweit führender Anbieter für IT-Sicherheitslösungen, wurde kürzlich in „Gartner’s Market Guide for Cloud Workload Protection Platforms“ (1) genannt. Dieser Bericht umfasst 24 führende Security-Anbieter auf dem Gebiet der Cloud Workload Protection. Gartner nennt darin einundzwanzig wesentliche Fähigkeiten, von denen Trend Micro sechzehn erfüllt.

Trend Micro bietet herausragende Fähigkeiten bei der Absicherung von Workloads auf Servern. Dazu kommt die Unterstützung einer Vielzahl von Betriebssystemen wie Windows, Linux und Unix sowie die Integration mit VMWare, AWS und Azure. Lösungen von Trend Micro zeichnen sich durch neu entwickelte Funktionen wie native Applikationskontrolle sowie Sichtbarkeit und Schutz von Containern aus.

„Wir sehen, die IT-Transformation findet statt und treibt damit wesentlich die Adaption von Cloud-Diensten voran. Dies stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen, das Sicherheitsniveau auch im Kontext von hybriden Architekturen sicherzustellen“, sagt Hannes Steiner, Enterprise Sales Director bei Trend Micro Deutschland. „Wir bieten Unternehmen ein einheitliches Security-Framework, um hybride Umgebungen ganzheitlich zu schützen. Bereits heute sind wir mit 2,5 Milliarden geschützten Cloud-basierten Workload-Stunden in diesem Segment führend. Wir sind stolz darauf, darin von Gartner bestätigt zu werden.“   

Eine zentrale Empfehlung von Gartner ist, dass Sicherheits- und Risikoverantwortliche von ihren Anbietern einfordern, dass sie Sichtbarkeit und Kontrolle von Workloads unterstützen, die sowohl physische als auch virtuelle Maschinen sowie Container und multiple Public Cloud IaaS (Infrastructures-as-a-Service) umfassen, und dies mittels einer zentralen Verwaltung und Konsole ermöglichen.

Trend Micro Hybrid Cloud Security mit XGen erfüllt diese Anforderungen, indem sie eine Kombination aus generationsübergreifenden Bedrohungsabwehrmechanismen bietet. Diese wurden darauf optimiert, physische, virtuelle und cloudbasierte Umgebungen mittels Trend Micro Deep Security zu schützen. 

Weitere Informationen zu Trend Micro Hybrid Cloud Security finden Sie unter:

http://www.trendmicro.de/grossunternehmen/hybrid-cloud-security/index.html

 Fussnoten
(1) Gartner “Market Guide for Cloud Workload Protection Platforms,” von Neil MacDonald; 22. März 2017.

 

Nächste Webinare / Next Webinars


English Webinars:

24.05.17: Business E-Mail Compromise attacks – A new era of threat
A Business Review webinar jointly with E&Y
Join this webinar to hear several real-world examples highlighting how BPC works and specific steps that your organisation can take to recognise and defend against Business Process Compromise.

Deutschsprachige Webinare:

Channel-Webinar 18.05.17: Deep Security 10 – neue Funktionalitäten
Was Sie lernen werden:

  • wie sie Anwendungen über verschiedene Infrastruktur-Plattformen verwalten
  • wie sie Web Reputation und Sandbox-Analyse zum Schutz vor Malware-Attacken nutzen
  • wie sie verdächtige Aktivitäten und unbefugte Änderungen erkennen

Weitere Webinare

Neues Ransomware / CryptoLocker – Webinar

Bildschirmfoto 2016-09-20 um 11.36.46

Aufgrund der aktuelle Lage organisieren wir zusammen mit der Computerwoche Deutschland ein Update Webinar zum Thema Ransomware (CryptoLocker) in Deutscher Sprache. Sie erhalten einen Update zur Evolution von Ransomware uns seinen verschiedenen Variationen.

Hier geht es  zur Anmeldung

Schweizweiter Ransomware Awareness Tag: Trend Micro war dabei

Online-Erpressung nimmt zu, auch in der Schweiz steigt die Zahl der Privatanwender und Unternehmen, die Opfer von Ransomware geworden sind. Deshalb fand am Donnerstag, den 19. Mai 2016 ein schweizweiter „Informationstag Ransomware“ statt. Trend Micro war mit dabei.

Weiterlesen