Archiv der Kategorie: Web 2.0

Aktuell: Netflix-Betrugsmasche in Zeiten des Coronavirus

Von Trend Micro

Cyberkriminelle nutzen die Coronakrise in verschiedenen bösartigen Kampagnen. Das Virus wird als Köder in Email Spam, für BEC, Malware, Ransomware und in bösartigen Domänen eingesetzt. Und je weiter die Zahl der vom Virus Betroffenen weltweit steigt, desto mehr solcher Malware-Kampagnen entdecken die Sicherheitsforscher, die ständig weltweit Samples zu solchen Corona-bezogenen Aktivitäten sammeln. Der Beitrag beschreibt Angriffskampagnen, zeigt Schutzmaßnahmen auf und wird immer wieder aktualisiert! Trend Micro Research untersuchte eine neue Betrugsmasche und Phishing-Taktik, die über den Facebook Messenger ausgeführt wird.

Es geht um Nachrichten, die ein kostenloses zweimonatiges Netflix Premium-Abo versprechen:

Bild 1. Schnappschuss der betrügerischen SMS

Eine Short URL (hxxps://bit[.]ly/34phlJE) wird über Facebook Messenger geschickt und leitet die nichtsahnenden Opfer auf zwei mögliche Seiten um.

Erstes Szenario

Ist der Nutzer bereits in sein Facebook-Konto eingeloggt, wird er einfach weiter auf eine gefälschte Netflix-Seite umgeleitet:

Bild 2. Betrügerische Netflix-Seite

Die Seite greift die Facebook-Anmeldeinfos des Opfers ab und erzeugt ein aktives Abo für eine App namens „NeTflix“ in Facebook. Die App ist lediglich ein Hinweis darauf, dass der Nutzer bereits kompromittiert ist. Klickt ein bereits abonnierter Nutzer abermals auf den bösartigen Link, so wird er auf eine zweite Seite umgeleitet (siehe zweites Szenario).

Zweites Szenario

Nutzer, die nicht in ihrem Facebook-Konto angemeldet sind, werden auf die Facebook-Anmeldeseite umgeleitet und nach Angabe ihrer Login-Infos an die betrügerische Seite aus dem ersten Szenario weiter geleitet.

Klickt der Nutzer den „Not now“-Button an, wird er zur gefälschten Netflix-Seite geleitet. Hier findet er ein gefälschtes Netflix-Angebot und eine Umfrage mit Fragen zu COVID-19 und den eigenen Sauberkeitsgepflogenheiten. Die Betrüger nutzten kostenlose, neu erstellte Domänen, die keinen Bezug zu Netflix haben.

Bild 3. Betrügerisches Netflix-Angebot

Zuletzt wird der Nutzer aufgefordert, die Umfrage mit zwanzig Freunden oder fünf Gruppen zu teilen oder diese aufzufordern, die Umfrage ebenfalls auszufüllen, bevor er fortfahren kann und das gefälschte kostenlose Netflix-Abo erhält.

Unabhängig davon, ob Benutzer am Ende der Umfrage auf ‚Senden‘ oder ‚Weiter‘ klicken, werden sie auf dieselbe Seite weitergeleitet – eine Facebook-Freigabeaufforderung. In diesem nächsten Schritt werden die Opfer erneut angehalten, bösartige Links über „Teilen“ für Facebook-Kontakte zu verbreiten. Danach soll sich der Nutzer bei Facebook anmelden. Nach der Anmeldung werden sie zu einem automatisch generierten Beitrag weitergeleitet. Wenn Sie auf „Post“ klicken, wird ein Status über den bösartigen Link auf der Facebook-Seite des Nutzers gepostet.

Trend Micro hat die folgenden URLs als bösartig erkannt und sie bereits blockiert:

  • hxxp://bit[.]ly/3ec3SsW — flixx.xyz
  • hxxp://bit[.]ly/2x0fzlU — smoothdrive.xyz
  • hxxp://bit[.]ly/39ZIS5F — flixa.xyz

Empfehlungen

Diese Art von Angriffen lassen sich vermeiden:

  • Keine Links oder geteilte Dateien aus unbekannten Quellen anklicken.
  • Prüfen, ob die geteilte Information aus einer legitimen Quelle stammt.
  • Prüfen der URLs oder Websites, die nach persönlichen Informationen fragen.
  • Keine persönlichen Informationen oder Anmeldedaten an nicht verifizierte Sites geben.

Einzelheiten zu den Bedrohungsarten sowie zu früheren bösartigen Kampagnen liefern die entsprechenden Blogeinträge. Darüber hinaus sind dies die aktuellen Zahlen zu COVID-19 bezogenen Bedrohungen im ersten Quartal 2019.

Schutz vor diesen Bedrohungen

Endpoint-Lösungen von Trend Micro wie Smart Protection Suites und Worry-Free™ Business Security können die Malware und damit zusammenhängende Domänen erkennen und blockieren. Als zusätzliche Verteidigungsschicht kann Trend Micro™ Email Security Spam und andere Email-Angriffe vereiteln. Der von der Lösung gebotene Schutz wird kontinuierlich aktualisiert, um sicherzustellen, dass das System sowohl vor alten als auch neuen Angriffen gefeit ist. Trend Micro™ InterScan™ Messaging Security liefert umfassenden Schutz, der nach innen gerichtete Bedrohungen stoppt und nach außen gehende Daten sichert. Die Lösung blockiert Spam und andere Email-Bedrohungen. Ein mehrschichtiger Sicherheitsansatz ist darüber hinaus empfehlenswert, um alle Fronten zu schützen und Benutzer am Zugriff auf bösartige Domänen, die Malware liefern könnten, zu hindern.

Zusätzliche Informationen und Hilfsangebote von Trend Micro in der Corona-Krise finden Sie hier.