Schlagwort-Archive: Rassismus

Aufruf von Eva Chen – als Mensch nicht als CEO: Wir müssen unsere Stimme erheben und gegen Rassismus handeln!

Eva Chen, Chief Executive Officer

Ich möchte meine Empörung über die brutale Ermordung von George Floyd, Breonna Taylor und Ahmaud Arbery zum Ausdruck bringen – nicht als CEO eines internationalen Unternehmens, sondern als Mensch und Weltbürger. Es macht mich sehr traurig, und ich bin auch zutiefst frustriert und wütend, feststellen zu müssen, wie wenig auf der ganzen Welt getan wird, um die eklatante Ungleichheit und den anhaltenden Rassismus zu überwinden. Die verstörenden Vorfälle der letzten Wochen offenbaren auf grausame Weise, dass wir in einer Welt leben, in der Angst, Unsicherheit und Diskriminierung das Leben schwarzer Menschen jeden Tag aufs Neue bestimmen.

Als globale Gesellschaft sollten wir es besser machen; wir müssen besser sein.

Bei Trend Micro haben wir uns verpflichtet, eine sichere, empathische und respektvolle Umgebung zu schaffen, in der wir jeder Form von Rassismus und Diskriminierung mit Null Toleranz entgegentreten. Wir schätzen nicht nur die Vielfalt in unserer Trend Micro-Familie, wir fördern sie auch, sei es hinsichtlich der Hautfarbe, der ethnischen Zugehörigkeit, der Nationalität, des Geschlechts, der Geschlechtsidentifikation, der sexuellen Orientierung, der körperlichen Fähigkeiten, des Alters, der Religion, des Veteranenstatus, des sozioökonomischen Status und der politischen Weltanschauung. Wir glauben daran, dass es unsere unterschiedlichen Hintergründe und Erfahrungen sind, die uns zu dem werden lassen, was wir sind, und die uns so stark machen, wie wir sind. Aber wir hören weiterhin zu und lernen, wie wir Gleichberechtigung für alle schaffen können.

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir alle etwas tun und zu einer Kraft des Wandels werden müssen. Wir haben eine Verpflichtung gegenüber unseren Communities und unseren Kindern, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ich habe das Glück, als CEO in der Lage zu sein, meine Stimme gegen jede Art von Diskriminierung, gegen Rassismus in jeder Form zu erheben. Ich bitte uns alle, danach zu trachten, unseren Blickwinkel zu erweitern und unser Verständnis für andere zu schärfen. Wir müssen unsere Augen für die aktuelle, hässliche Wahrheit öffnen und alle unterbewussten Tendenzen überwinden, diese schmerzliche Realität der Ungleichheit zu vermeiden!

Ich möchte heute die Stimme eines jungen Trend Micro-Mitarbeiters sprechen lassen, der auf unserer internen Website gepostet hat:

„Fortschritt ist ein Prozess. Einigkeit ist Teil des Prozesses.
Einigkeit führt zu Bewusstwerdung…
Bewusstwerdung fördert Bildung…
Bildung schafft Aktion…
Aktion treibt Veränderung an…
Lasst uns etwas ändern!“

Dies sind sehr schwierige Zeiten für uns als einzelne Menschen, Gemeinschaften und als Nationen. Ich bitte Sie, sich mir anzuschliessen und mit mir gemeinsam einen Beitrag im Kampf gegen den Rassismus zu leisten – wir können nicht noch mehr Leben verlieren, noch mehr Kinder chancenlos aufwachsen sehen. Zuallererst müssen wir unseren schwarzen Communities zuhören und uns dadurch weiterbilden. Und wir müssen uns eingestehen, dass dies ein fortlaufender Prozess ist – und weiterhin jeden Tag gegen die Ungleichheit kämpfen, auch wenn die Proteste keine Schlagzeilen mehr machen. Wir können alle etwas bewirken. Erheben Sie Ihre Stimme gegen Ungerechtigkeit, hören Sie sich die Geschichten der Ungleichheit an, handeln Sie, wählen Sie und verändern Sie etwas.

Gemeinsam können wir diese Welt zu einem besseren Ort machen!

Eva Chen